Share
Print
GPX
KML
Fitness
Theme trail

Au-Schoppernau | Franz Michael Felderweg

Theme trail · Bregenzerwald
Responsible for this content
Au-Schoppernau Tourismus Verified partner 
  • Ausstellung
    / Ausstellung
    Photo: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Franz Michael Felder Museum
    / Franz Michael Felder Museum
    Photo: Au-Schoppernau Tourismus
  • Franz-Michael-Felder Museum
    / Franz-Michael-Felder Museum
    Photo: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Vorsäß Hinterhopfreben
    / Vorsäß Hinterhopfreben
    Photo: Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Vorsäß Vorderhopfreben
    / Vorsäß Vorderhopfreben
    Photo: Monika Albrecht, Au-Schoppernau Tourismus
Map / Au-Schoppernau | Franz Michael Felderweg
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 Franz Michael Felder Museum

Schoppernau - Ortsmitte - der Beschilderung Hinterhopfreben F.M. Felderweg folgen - Hinterhopfreben, Bad Hopfreben (Rückfahrt mit dem Bus)

easy
5.8 km
1:30 h
328 m
144 m

Entlang des Felder-Weges, der von Schoppernau nach Hinterhopfreben führt, weisen Tafeln mit Zitaten aus dem Werk von Franz Michael Felder auf wichtige Aspekte  seines Lebens hin.

Author’s recommendation

Das Franz-Michael-Felder-Museum im Dorfzentrum von Schoppernau zeigt Leben und Werk in Objekten, Hör- und Klangstationen, Videoprojektionen etc.
Öffnungszeiten: Mo 16-18 Uhr, Do 9-11 Uhr, Fr 17-19 Uhr und So 9:30-11:30 Uhr

outdooractive.com User
Author
Au-Schoppernau Tourismus
www.au-schoppernau.at
Updated: February 23, 2019

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1020 m
Lowest point
835 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Gemeindezentrum Schoppernau (835 m)
Coordinates:
Geographic
47.312170, 10.017050
UTM
32T 576870 5240356

Destination

Hinterhopfreben, Bad Hopfreben (Rückfahrt mit dem Bus)

Turn-by-turn directions

Der Weg führt zuerst auf dem Gehsteig entlang der Hauptstraße durch Schoppernau, wobei man auch am Geburts- und Wohnhaus von Franz Michael Felder vorbeikommt. Entlang des Weges nach Hinterhopfreben weisen Tafeln mit Zitaten aus dem Werk des Dichters und Sozialreformers auf wichtige Aspekte seines Lebens hin. Nach Verlassen des Siedlungsgebietes verläuft der Weg zuerst entlang der Bregenzerach, wo sich vor dem Überqueren der Landstraße ein kurzer Abstecher zur Armenseelenkapelle auf einem kleinen Felsen anbietet. Danach steigt der Weg allmählich an bis die erste Vorsäßsiedlung, Vorderhopfreben (970m), erreicht ist. Entlang des Weges hat man schöne Blicke zum Felsmassiv der Künzelspitze und zur Mohnenfluh. Durch ein kurzes Waldstück erreicht man dann bald die zweite Vorsäßsiedlung, Hinterhopfreben (1010m), auf der auch die Familie Felder eine Hütte besaß. Im Vorsäß Hinterhopfreben steht ein ehemaliges Schwefelbad, das Bad Hopfreben, das bereits im 17. Jahrhundert in Betrieb war. Bei diesem Gebäude befindet sich die Haltestelle des Landbusses, mit welchem man nach Schoppernau zurückfährt.

Public transport

www.vmobil.at
Landbus Bregenzewald Linie 40

Getting there

Von Deutschland:
Autobahn Lindau, Pfänder Tunnel, Autobahnabfahrt Dornbirn Nord - Bregenzerwald - Egg - Mellau - Au-Schoppernau
Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Grenzübergang Springen-Aach - Lingenau - Egg - Au-Schoppernau (mautfrei)
Garmisch-Partenkirchen oder Füssen - Reutte (Tirol) - Lechtal - Warth - Au-Schoppernau (mautfrei)

Von (über) Schweiz:
Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Mellau - Au-Schoppernau

Von Österreich:
Inntal-Autobahn - Innsbruck - St. Anton - Arlbergpaß - Lech - Warth (bei Wintersperre Arlbergtunnel - Dornbirn - Egg - Mellau) - Au-Schoppernau

Parking

Öffentlicher Parkplatz beim Gemeindezentrum Schoppernau
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte Bregenzerwald im Maßstab 1:32 000

Difficulty
easy
Distance
5.8 km
Duration
1:30 h
Ascent
328 m
Descent
144 m
Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.